DMS in Rietberg

Zum dritten Mal in Folge richtete die Schwimmabteilung des TuS Viktoria Rietberg einen Durchgang zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMS) in der Bezirksklasse aus. Im Rahmen des Wettkampfs wird in zwei Durchgängen jeweils das Olympische Schwimmprogramm angereichert durch Sprintstrecken absolviert.

„Mit 34 Starts pro Mannschaft ist das schon ein umfassendes Programm“, weiß Trainerin Steffi Schießl zu berichten. Die Aktiven gehen bei Streckenlängen von 50 – 1.500 m bis zu fünfmal an den Start. Seit vielen Jahren stellte der TuS Viktoria Rietberg wieder eine Damenmannschaft für das anspruchsvolle Wettkampfprogramm. Mit einem Durchschnittsalter von 12 Jahren handelt es sich um eines der jüngsten Teams in OWL. „Unsere jungen Damen konnte mit ihrer ersten Teilnahme noch nicht in jeder Hinsicht mit den „alten Hasen“ anderer Mannschaften mithalten. Doch wir haben ein engagiertes Damenteam mit großem Potential und werden sicherlich in Zukunft von uns reden machen“, schwärmt Trainerin Sara Schießl von ihren Mädchen.

Ganz anders bei den Rietberger Herren! Trainerin Elena Timmerbeul – als Jugendliche selbst Teilnehmerin bei den Italienischen Meisterschaften – konnte auf ein routiniertes Team erfahrener Schwimmer zurückgreifen. „Mit einem Durchschnittsalter von 20 Jahren sind viele unserer Jungs auf ihrem Leistungshöhepunkt angekommen. Es gilt nun, diesen hohen Leistungsstand möglichst lange zu erhalten und vielleicht auf einzelnen Strecken ein wenig auszubauen“, beschreibt Elena Timmerbeul ihre Mannschaft. Eine Ausnahme bildet hier Nachwuchstalent Marco Herde (13 Jahre). Die Rietberger Herren stellten an eigener Wettkampfstätte die stärkste Mannschaft und in der Gesamtwertung der OWL-Bezirksklasse den 3. Rang.

Die besten Einzelleistungen bei den Damen erzielten Vivien Füchtjohann (100 m Lagen), Lia van Löchtern (200 m Lagen) und Liz Peitz (100 m Brust). Bei den Herren taten sich besonders Philipp Austermann (50 und 100 m Freistil) und Michel Diaz (50 m Brust und Schmetterling) hervor.

Die Mannschaftsaufstellungen in alphabetischer Reihenfolge:

Damen: Paula Brunnert, Hannah Eusterbrock, Marleen Freise, Vivien Füchtjohann, Melina Herde, Emily Sophie Herse, Jana und Natascha Klassen, Lia van Löchtern und Liz Peitz

Herren: Elias, Julius und Philipp Austermann, Michel Diaz, Timo Eusterbrock, Tobias Helfthewes, Marco Herde, Ricardo Pieper und Maurice Schrickel

Newsarchiv